Geschichte

    • 1881 Gründung der Kyffhäuserhütte
    • ab 1897 wurde der erste Milchentrahmungsseparator produziert
    • Unter dem neuen Warenzeichen "KHA", das ab 1958 Gültigkeit hatte, wurden Plattenwärmetauscher, Großseparatoren, Butterfertiger, Milch- und Rahmtanks sowie Pumpen produziert.
    • 1990 übernahm durch politische und wirtschaftliche Veränderungen in Ostdeutschland die Treuhand den Betrieb
    • 1992 erwarb die SÜDMO-Schleicher AG das Unternehmen
    • 1998 musste die Betriebstätte Artern Konkurs anmelden
    • 1999 gründete sie sich mit Hilfe eines mittelständigen Unternehmens neu
    • seit 1999 werden in der Kyffhäuser Maschinenfabrik Artern GmbH wieder Tellerseparatoren für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Leistungsbereich von 800 l/h - 60.000 l/h hergestellt.
    • seit Mitte des Jahres 2011 hat sich die Kyffhäuser Maschinenfabrik Artern GmbH erweitert. Hinzu kam ein neuer Geschäftsbereich: Anlagenbau, Prozessoptimierung und Engineering, der das Geschäftsfeld rund, um den Separator erweitert.